Suchformular

Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen digitalen Thermostaten. Der bietet nämlich einige besondere Vorteile, etwa eine automatische Zeiteinstellung und eine garantierte Mindesttemperatur.

Die Funktion eines Thermostaten

Ein Thermostat teilt dem Kessel der Zentralheizung mit, wann es im Haus zu warm oder zu kalt ist. Abhängig von der Temperatur startet der Kessel oder schaltet ab. 

Herkömmliche Thermostate musste man manuell bedienen (die altvertrauten Drehregler). Modernere Thermostate messen die Temperatur selbst und verfügen außerdem über eine Zeitfunktion, mit der sich festlegen lässt, wann die Heizung laufen soll und wann nicht. 

Vom Uhrenthermostaten zum digitalen Thermostaten 

Der Uhrenthermostat arbeitet mit einem Zeitschaltmechanismus, der zu bestimmten Zeiten die Wärmezufuhr regelt. So kann man das Haus problemlos vorheizen. Sehr praktisch, wenn man an einem kalten Wintertag heimkommt. 

Diese Zeitfunktion bietet auch ein digitaler Thermostat. Das ist aber nicht alles. Digitale Thermostate verfügen über zusätzliche Funktionen, die eine größere Vielseitigkeit und Genauigkeit bieten. 

Vorteile digitaler Thermostate 

Programmiermöglichkeiten

Mit einem digitalen Thermostaten können Sie für jeden Tag eine andere Temperatur einstellen. Sie legen selbst die Zeiten fest, zu denen die Heizung starten oder zu denen sie niedriger eingestellt werden soll. Auch gibt es Programme, mit denen bestimmte Zeiten vorab programmiert werden können. Praktisch am Wochenende, wenn man später aufsteht, häufiger daheim ist oder abends vergisst, die Heizung abzustellen. 

Komforttemperaturen

Mit einem digitalen Thermostaten legen Sie eine Mindesttemperatur fest, die immer eine komfortable Wärme garantiert. So vermeiden Sie kalte Temperaturen im Wohnraum. Mit einem Frostschutz können Sie auch vermeiden, dass unerwartete Kältewellen Ihre Leitungen beschädigen. 

Größere Genauigkeit

Ein digitaler Raumthermostat arbeitet wesentlich genauer als der mechanische Thermostat. Ein elektronischer Sensor misst und vergleicht die gewünschte Temperatur und sorgt dafür, dass die verlangte Temperatur erhalten bleibt, um Energie zu sparen. 

Drahtloser Thermostat

Einige digitale Thermostate erfordern keine Verkabelung. Dadurch erhöht sich die Anzahl der Stellen, an denen sie platziert werden können.

Darüber blogpost

Tags: