Suchformular

Im Wohnzimmer hat man es natürlich gerne schön warm. Im Schlafzimmer dagegen ist es gesünder, den Thermostaten ein paar Grad herunterzudrehen. Dennoch ist eine Heizung dort natürlich unentbehrlich. Entdecken Sie hier, welche Heizung sich am besten für Ihr Schlafzimmer eignet.

Herrlich relaxen im Schlafzimmer

Im Schlafzimmer verbringen Sie die meiste Zeit angenehm warm unter der Decke. Daher muss es im Schlafzimmer ohnehin nicht so warm sein, wie im Rest der Wohnung, mindestens 16 Grad empfehlen sich jedoch, um komfortabel schlafen zu können.

Die ideale Temperatur im Schlafzimmer

Über die ideale Schlafzimmertemperatur wurde bereits viel gesagt und geschrieben. Die meisten Studien sind sich jedoch einig darin, dass ein gesundes Schlafklima irgendwo zwischen 16 und 21 Grad liegt. Welche Temperatur für Sie die richtige ist, hängt ganz einfach von Ihrem Gefühl ab. Einige Menschen schlafen bei 18 Grad wie ein Murmeltier, während andere bei 20 Grad besser durchschlafen usw.

  • Tipp: Beim Aufstehen und Schlafengehen darf es etwas wärmer sein als nachts.

Heizung im Schlafzimmer: allgemeine wichtige Punkte

 

Heizkörper oder Fußbodenheizung im Schlafzimmer? Das entscheiden Sie selbst. Beide Systeme können Ihr Schlafzimmer perfekt heizen. Und was für andere Räume gilt, gilt auch für Ihr Schlafzimmer: Bevor Sie Ihre Heizung installieren oder installieren lassen, ist es wesentlich, das Volumen des Raums zu berechnen und so die erforderliche Leistung der Heizkörper oder der Fußbodenheizung zu bestimmen. Außerdem lautet die Botschaft: ausreichend lüften. Öffnen Sie die Fenster eine Viertelstunde vor dem Schlafengehen und schließen Sie sie wieder, bevor Sie unter die Decke schlüpfen, oder lassen Sie ein effizientes Lüftungssystem installieren.

Darüber blogpost

Tags: