Suchformular

Mit einem Energiedarlehen können Sie Arbeiten finanzieren, die Ihr Haus energiesparender machen, beispielsweise die Anbringung einer Dämmung oder die Installation eines sparsamen Lüftungssystems. Das Darlehen – mit einem Zinssatz von 0 oder 2 Prozent – soll diejenigen unterstützen, die über ein niedrigeres Einkommen verfügen und Energie sparen und komfortabler wohnen möchten. Lesen Sie hier, worin genau die Vorteile bestehen, wer infrage kommt und welche Renovierungsarbeiten damit finanziert werden können.

Für wen ist das Energiedarlehen bestimmt?

Das Energiedarlehen kann grundsätzlich jeder beantragen. Sowohl Eigentümer, als auch Mieter können ein Energiedarlehen erhalten, sofern das betreffende Gebäude sich in der Flämischen Region befindet und Hauptwohnsitz der Bewohner ist.

Bestimmte Gruppen kommen für das sogenannte zinslose Darlehen, ein Energiedarlehen mit 0 Prozent Zinsen, in Betracht. Dieser Vorteilstarif gilt nur für Personen, die eine gewisse Unterstützung gebrauchen können, etwa Personen mit Anspruch auf erhöhte Beihilfen. Sehen Sie selbst, welche Gruppen noch in den Genuss des 0-Prozent-Tarifs kommen können.

Welche Arbeiten kommen in Betracht?

Mit dem Energiedarlehen können Sie alle möglichen Arbeiten finanzieren, die Ihre Wohnung energiesparender machen. Denken Sie nur an die Anbringung einer Dämmung, aber auch an die Installation eines Lüftungssystems oder eines sparsamen Heizkessels. Ebenfalls in Betracht kommen: hocheffiziente Verglasung, Luftdichtung, Solarpaneele, Heizungsanlagen mit erneuerbarer Energie, sparsame Lampen, sparsame Haushaltsgeräte usw. Auch ein Energieaudit und eine Luftdichtigkeitsprüfung können Sie damit finanzieren.

Wichtig: Diese Arbeiten müssen von einem Unternehmer durchgeführt werden! Ausschließlich Dach- oder Dachbodenisolierungen dürfen auch von Heimwerkern durchgeführt werden.

Wie beantragt man das Darlehen?

Interesse? Begeben Sie sich ins „Energiehuis“ Ihrer Gemeinde und reichen Sie einen Antrag auf ein Energiedarlehen der Flämischen Regierung ein. Nur in den Gemeinden Linkebeek und Wezenbeek-Oppem ist das Darlehen derzeit nicht verfügbar.

Ihr Antrag wird von der Kreditkommission des „Energiehuis“ geprüft. Die wiederum legt die genehmigten Kredite der Vlaamse Energieagentschap (VEA) vor, die kontrolliert, ob sie die gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Innerhalb von zwei Wochen erhalten Sie dann die endgültige Genehmigung.

Das Darlehen selbst muss innerhalb von fünf Jahren mit dem geltenden Zinssatz zurückgezahlt werden: 0 oder 2 Prozent.

Darüber blogpost

Tags: